FAQ ZU KAVIAR

Was ist eigentlich Kaviar?

Der Begriff "Kaviar" stammt vom persischen Wort "Haviar“, was so viel wie "Eierbringer" bedeutet. Als Kaviar bezeichnet man ausschließlich die Eier des Störs, keinerlei andere Fischeier. Da teilweise auch andere Fischeier als Kaviar bezeichnet werden, kommt es hier auf die Angabe der Fischart an, beispielsweise "Lachskaviar". Richtiger Kaviar sind ausschließlich Störeier.

Worin besteht der Unterschied zwischen den verschiedenen Sorten von Sterling Caviar?

Sterling Caviar bietet Kaviar in fünf unterschiedlichen Kategorien an: Imperial, Supreme, Royal, Classic und Select. Sie unterscheiden sich durch Größe und Farbe der Perlen, welche bei der Verarbeitung entstehen. All unsere Kaviarsorten durchlaufen denselben strengen und genauen Prozess zur Qualitätskontrolle.

Wie lange bleibt Kaviar frisch?

Kaviar muss bei einer Temperatur zwischen 0 und 3 ºC gelagert werden. In geschlossener Dose bleibt die Qualität für maximal 8 Wochen erhalten. Nach dem Öffnen der Dose sollten Sie den Kaviar umgehend verzehren, da er an der Luft Geschmacksnoten entwickelt, die sich negativ auf die organoleptische Qualität auswirken.

Wie muss Kaviar serviert werden?

Lagern Sie ihn gekühlt und luftdicht verschlossen. Der Kaviar schmeckt unmittelbar nach dem Öffnen der Dose am besten. Der Kaviar kann auf Toast oder Bliný serviert werden; etwas Crème Fraîche ist eine hervorragende Ergänzung. Andere gängige Begleiter sind fein gehackte Zwiebeln, Schwarzkümmel oder hartgekochtes Ei, die jedoch schnell den unverwechselbaren Kaviargeschmack überdecken können. Verzichten Sie auf Metalllöffel, da sich diese negativ auf Qualität und Geschmack des Kaviars auswirken Ideal sind Perlmuttlöffel.

Wie groß sollte eine Portion Kaviar sein?

Dies hängt überwiegend vom Geschmack und der Zubereitungsform ab. Bei reinem Kaviar empfiehlt sich eine Portion von 30 Gramm. Falls Sie ihn als Garnitur verwenden oder auf Toasts oder Bliný verzehren, reichen 30 Gramm für 2-3 Portionen.

Wie wird Sterling Caviar haltbar gemacht? Wird Borax verwendet?

Sterling Caviar verwendet als einziges Konservierungsmittel Salz. Zudem sorgt Kühlung für den Erhalt der hervorragenden Qualität. Wir verwenden keinerlei Konservierungsstoffe wie Borax, da diese den exquisiten Geschmack des Kaviars verändern.

Was bedeutet Malossol?

Malossol ist das russische Wort für wenig Salz. Der Begriff Malossol bezieht sich auf die Kaviarverarbeitung von Hand bei niedriger Temperatur und mit nur sehr wenig Salz. Es handelt sich um einen Prozess von Hand, der im Laufe der letzten hundert Jahre stetig verbessert wurde, um den exquisiten Kaviargeschmack zu erhalten.

Wildlebender oder Zuchtkaviar?

Das Washingtoner Artenschutzabkommen verbietet den Handel mit wildem Kaviar. Daher muss bei Kaviar auf dem Etikett stets der CITES-Code mit folgenden Informationen angegeben werden: Artencode (drei Buchstaben), Herkunft (F oder C bei Zucht), Produktionsland (zwei Buchstaben), Verpackungsjahr (aaaa), CITES-Code des Herstellers oder Umpackers.